Stromspar-Check Kommunal
Sparen Sie nicht an Licht, sondern an Energie!

Stetig steigende Energiepreise bedeuten vor allem für Menschen mit geringem Einkommen immer häufiger Stromsperren. Angesichts hoher Abschläge und Nachzahlungen ist die bundesweite Projekt „Stromspar-Check Kommunal“ gerade für einkommensschwache Haushalte eine wirkungsvolle Prävention vor Energiearmut.

https://player.vimeo.com/video/124285734

In mittlerweile mehr als 190 Städten und Gemeinden sind die geschulten Stromsparhelfer, die zuvor selbst langzeitarbeitslos waren, im Einsatz. Die Stromspar-Teams beraten Haushalte mit geringem Einkommen zuhause: In einem ersten Besuch werden sämtliche Strom- und Wasserverbräuche aufgenommen. Zusammen mit einer Analyse des Nutzungsverhaltens werden aus diesen Angaben eine individuelle Auswertung erstellt und die entsprechenden Einsparpotenziale berechnet.

Wir besuchen Sie nur auf Einladung

In einem zweiten Besuch erhält der Haushalt dann kostenlos die jeweils sinnvollen Energie- und Wassersparartikel sowie praktische Tipps für weitere Einsparmöglichkeiten durch Verhaltensveränderungen beispielsweise beim Heizen und Lüften, Kochen oder Waschen. Mit diesen Soforthilfen kann jeder Haushalt jährlich im Durchschnitt bis zu 150 Euro an Energie- und Wasserkosten einsparen. Mit jedem Check werden zudem über die Lebensdauer der Soforthilfen rund zwei Tonnen CO2-Emmissionen vermieden. Auch die Kommunen und der Bund profitieren von der Aktion, da sie die Kosten der Unterkunft für Arbeitslosengeld II-Bezieher tragen: Langfristig sparen sie rund 270 Euro pro Check. 

Kühlschranktausch

Darüber hinaus haben einkommensschwache Haushalte die Möglichkeit, einen Zuschuss für die Anschaffung eines neuen energiesparenden A+++ - Kühlgerätes zu erhalten. Denn alte Kühlschränke oder Gefriertruhen gehören zu den Hauptstromfressern im Haushalt. Der Zuschuss beträgt 150 € und wird nicht auf Leistungen der Arbeitsagentur oder des Jobcenters angerechnet.

In Lippe unterstützen alle Städte und Gemeinden, der Kreis Lippe, die örtlichen Energieversorger, das Jobcenter Lippe, die Verbraucherzentrale und der Caritasverband für den Kreis Lippe und die Stadt Bad Pyrmont die Aktion. Seit dem Projektstart im April 2012 haben die Mitarbeiter der AGA mehr als 1.000 Haushalte besucht und beraten.

Die Initiative des Deutschen Caritasverbandes und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (eaD) wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. 

Der 1.000. Kunde beim Stromspar-Check: AGA-Projektleiter Michael Schäffer (li.) gratuliert Sven Böse mit Sohn Tizian sowie Nicole Ormiston mit Klein-Maxim und Tochter Gwyneth (v.r.n.l.; Foto: Müller)

Wer kann diesen kostenlosen Service nutzen?

Menschen, die über wenig finanzielle Mittel verfügen:

  • 450,- € Minijobber
  • Bezieher von Arbeitslosengeld II - Leistungen mit eigenem Haushalt und eigener Wohnung
  • Wohngeldempfänger
  • Bezieher von Grundsicherung
  • Inhaber von Sozialpässen
  • Familien, die einen Kinderzuschlag erhalten
  • Menschen, die eine geringe Rente beziehen

Die Teilnahme am Stromspar-Check Kommunal ist einfach.

Nachdem Sie einen Termin für einen Stromspar-Check Kommunal ausgemacht haben, kommt das Stromsparhelfer-Team zu Ihnen und verschafft sich einen Überblick über Ihren individuellen Energieverbrauch. Der aktuelle Energieverbrauch von Kühl- und Gefriergeräten wird gemessen und eine Bestandsaufnahme Ihrer sonstigen Haushaltsgeräte durchgeführt, einschließlich Beleuchtung. Alle erhobenen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet. Mit diesen Daten und Ihren Angaben können die Stromsparhelfer anschließend konkrete Einsparvorschläge für Sie ausarbeiten.

Bitte halten Sie die letzten Verbrauchsrechnungen für Strom, Wasser und Heizung bereit!

Bei einem zweiten Besuch haben die Stromsparhelfer einen Koffer mit modernen Qualitäts-Energiesparlampen und anderen Stromspar-Utensilien dabei. Aus einer Vielzahl unterschiedlicher Produkte werden nach festgestelltem Bedarf jene Artikel installiert, mit denen Sie am meisten Strom und Wasser sparen können. Alles wird sofort in Betrieb genommen und eingehend erläutert.

Der Stromspar-Check Kommunal ist für alle Teilnehmer der Aktion kostenlos.

Sie erhalten auch einen detaillierten "Stromspar-Fahrplan" und zahlreiche Informationen, wie Sie langfristig und sicher Strom und damit Geld sparen können.

   

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie http://www.stromspar-check.de.

Unser kleines Faltblatt (Flyer) erklärt den Stromspar-Check kurz und knapp in zehn Sprachen: